Anreise nach Amrum über Dagebüll, Schlüttsiel, Nordstrand und Sylt

Fährverbindungen mit und ohne Auto nach Wittdün auf Amrum

Viele Wege führen nach Amrum oder Föhr: Am bequemsten und umweltfreundlich geht es natürlich mit der Bahn bis zum Fährhafen Dagebüll. Wer die Fährbindung ab Schlüttsiel nehmen möchte, fährt bis Husum oder Bredstedt mit der Bahn und steigt dann um in den Bus nach Schlüttsiel. Ohne Auto gibt es auch Schiffsverbindungen nach Amrum ab Hörnum auf Sylt oder ab Nordstrand.

Bei der Anreise mit dem Auto kann man die Fähre ab Dagebüll nach Amrum oder Föhr oder die Fähre ab Schlüttsiel über die Halligen nach Amrum nehmen. Schlüttsiel und Dagebüll sind nur wenige Autominuten voneinander entfernt. Sowohl in Schlüttsiel als auch in Dagebüll gibt es die Möglichkeit zum kostenpflichtigen Abstellen des Autos auf Stellplätzen. Wer das Auto mit auf die Insel nehmen möchte, muss rechtzeitig auf der Homepage der Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr-Amrum GmbH (W.D.R.) unter www.faehre.de online einen Stellplatz auf einer Fähre buchen. Fährverbindungen nach Amrum sind auf der gleichen Website abrufbar.

Anfahrt zum Fährhafen Dagebüll

Von Hamburg aus ist die schnellste Verbindung zum Fährhafen Dagebüll über die Autobahn A7 Richtung Flensburg oder über die A23 von Hamburg aus. Beide Autobahnen überqueren den Nord-Ostsse-Kanal. Wer auf der Fahrt nach Dagebüll das Nadelöhr Hamburg mit dem Elbtunnel umfahren möchte, kann ca. 80 km elbabwärts die Elbfähre bei Glückstatt nehmen. Anstelle der Autobahnbrücke über den Nord- Ostsse-Kanal ist die Kanalfähre bei Schafstedt die gemütlichere Alternative... Bilder-Galerie von der Anfahrt zum Fährhafen Dagebüll

Anfahrt zum Fährhafen Dagebüll
Anfahrt zum Fährhafen Dagebüll

Mit der Fähre von Dagebüll nach Amrum

Die schnellste Verbindung nach Amrum ist in 90 Minuten die Direktverbindung von Dagebüll nach Wittdün ohne Zwischenstop in Wyk auf Föhr. Wer mit dem Zug anreist, fährt bis zur Mole von Dagebüll und steigt direkt in die Fähre um... Bilder-Galerie von der Fähre von Dagebüll nach Amrum

Fähre von Dagebüll nach Amrum
Mit der Fähre von Dagebüll nach Wittdün auf Amrum

Die Fähre Norderaue von Dagebüll nach Amrum

Die W.D.R.-Fähre Norderaue ist die neueste Doppelendfähre und ist wie die Schwesterschiffe Uthlande und Schleswig-Holstein gebaut. Die Fähre Norderaue hat das alte Fährschiff Rungholt ersetzt... Bilder-Galerie von der Fähre Norderaue

Fähre Norderaue von Dagebüll nach Amrum
Fähre Norderaue von Dagebüll nach Amrum

Der Fährhafen Dagebüll - das Tor zu den Inseln

Wer mit dem Auto auf die Inseln möchte, kann die Fähre nach Amrum ab Schlüttsiel oder die Fähre nach Amrum und Föhr ab Dagebüll nehmen. Die meisten Fährverbindungen zu den Inseln gibt es ab Fährhafen Dagebüll. Von hier legen auch die Fähren zur Insel Föhr ab. Der Fährhafen Dagebüll wird deshalb auch Tor zu den Inseln genannt... Bilder-Galerie vom Fährhafen Dagebüll

Fährhafen Dagebüll - das Tor zu den Inseln
Fährhafen Dagebüll, das Tor zu den Inseln

Die Verbindung ab Nordstrand nach Amrum

Wer nicht mit dem Auto auf die Insel Amrum möchte, kann im Fährhafen Dagebüll oder in Schlüttsiel das Auto abstellen. Alternativ ist auch ab dem Hafen Nordstrand-Strucklahnungshörn die Anreise nach Amrum mit dem Schiff möglich. Das Auto kann direkt in Nordstrand am Abfahrtshafen abgestellt werden. Vom Abfahrtshafen "Strucklahnungshörn" auf Nordstrand fährt während der Saison die MS "Adler-Express" in nur 90 Minuten über die Hallig Hooge nach Wittdün auf Amrum... Bilder-Galerie von der Verbindung ab Nordstrand nach Amrum

Verbindung mit dem Schiff nach Amrum ab Nordstrand
Schiff-Verbindung ab Nordstrand nach Amrum

Die Verbindung ab Hörnum auf Sylt nach Amrum

Die Anreise nach Amrum mit dem Flugzeug über Sylt ist die schnellste Variante. Vom Flughafen Sylt ist der Abfahrtshafen in Hörnum mit dem Taxi oder mit dem Bus zu erreichen. Ab Hörnum fährt die MS "Adler-Express" in 45 Minuten vorbei an der Amrumer Odde nach Wittdün auf Amrum. Die MS "Adler IV" braucht für die gleiche Strecke 90 Minuten... Bilder-Galerie von der Verbindung ab Hörnum auf Sylt nach Amrum

Verbindung mit dem Schiff nach Amrum ab Hörnum auf Sylt
Schiff-Verbindung ab Hörnum auf Sylt nach Amrum

Die Fährverbindung ab Schlüttsiel nach Amrum

Die Fährverbindung ab dem Fährhafen Schlüttsiel ist eine Alternative zu der Fährverbindung ab dem Fährhafen Dagebüll. Schlüttsiel ist nur wenige Autominuten von Dagebüll entfernt. Wer auf gemütliche Art und Weise seinen Amrum-Urlaub beginnen oder beenden möchte, nimmt die Fähre ab Schlüttsiel nach Wittdün auf Amrum oder zurück... Bilder-Galerie von der Fährverbindung ab Schlüttsiel

Fährverbindung ab Schlüttsiel nach Amrum
Fährverbindung ab Schlüttsiel nach Amrum

Die Fähre Schleswig-Holstein von Dagebüll nach Amrum

Die W.D.R.-Fähre Schleswig-Holstein ist wie das Schwesterschiff Uthlande eine Doppelendfähre. Diese Fähren sind achsensymmetrisch gebaut und sehen vorne und hinten nahezu gleich aus. Bei den Fähren Uthlande, Schleswig-Holstein und Norderaue ist das Anlegen in beiden Fahrtrichtungen möglich. Die Fahrgäste ohne Auto können seitlich ein- und aussteigen, so daß sie nicht mehr warten müssen, bis die Fahrzeuge das Schiff verlassen haben... Bilder-Galerie von der Fähre Schleswig-Holstein nach Amrum

Fähre Schleswig-Holstein zwischen Dagebüll und Wittdün auf Amrum
Fähre Schleswig-Holstein von Dagebüll nach Amrum

Die Fähre Uthlande von Dagebüll nach Amrum

Die Fähre MS Uthlande ist eine Doppelendfähre. Sie ist völlig neu konzipiert worden und wird seit 2010 in der Fährverbindung Dagebüll-Föhr-Amrum eingesetzt. Mit den Doppelendfähren Uthlande, Schleswig-Holstein und Norderaue können beim Be- und Entladen die Verkehrsströme von Passagieren und Fahrzeugen getrennt werden. Zu diesem Zweck wurden in den Jahren 2010-2013 neue Seitenausstiege im Fährhafen Dagebüll, am Fähranleger Wyk auf Föhr und am Fähranleger in Wittdün auf Amrum gebaut... Bilder-Galerie von der Fähre Uthlande nach Amrum

Fähre Uthlande zwischen Dagebüll und Wittdün auf Amrum
Fähre Uthlande von Dagebüll nach Amrum

Die alten W.D.R.-Fährschiffe ab Dagebüll nach Amrum

Die alten W.D.R.-Fährschiffe wurden in den letzten Jahren durch die modernen Doppelendfähren ersetzt. Bei der Uthlande und bei der Schleswig-Holstein haben die neuen  Doppelendfähren den gleichen Namen erhalten. Das alte Fährschiff Rungholt wurde 2018 durch die Norderaue ersetzt. Die Nordfriesland nach der alten Bauart ist noch im Einsatz... Bilder-Galerie von den alten W.D.R.-Fährschiffen

alte W.D.R.-Fährschiffe zwischen Dagebüll und Wittdün auf Amrum
Das alte Fährschiff Uthlande im Fährhafen Dagebüll (2007)

Die Fährverbindung von Dagebüll nach Amrum 2007

Historische Bilder aus dem Jahr 2007, als es noch keine Doppelendfähren als Fähre ab Dagebüll gab. Die alten W.D.R.-Fährschiffe waren noch im Einsatz und am Fährhafen Dagebüll und am Fähranleger Wittdün fehlen noch die 2011-2012 errichteten Seitenanstiege für die Doppelendfähren Uthlande, Schleswig-Holstein und Norderaue... Bilder-Galerie von der Fährverbindung 2007 nach Amrum

Fährverbindung von Dagebüll nach Amrum
Fährverbindung ab Dagebüll mit den alten W.D.R.-Fährschiffen (2007)

Rechte an namentlich gekennzeichneten Bildern und Panoramabildern beim Autor Andreas Dölz. Zur korrekten Darstellung der Bildergalerien und des Bildwechsels ist die Aktivierung von Javascript im Browser erforderlich.

Einzelne Textpassagen auf dieser Website basieren auf dem Artikel Amrum und auf dem Artikel Wyker Dampfschiffs-Reederei Föhr-Amrum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported.

Stand der Bearbeitung: 21. Oktober 2018