Aussichtspunkte auf Amrum:
Dünenübergang am Wriakhörn-See

Aussichtspunkt am Dünenübergang beim Wriakhörn-See

Panoramablick über den Wriakhörn-See, den Kniepsand und die Dünen mit dem Leuchtturm

Am Ende des Wriakhörn-Sees (Richtung Leuchtturm) zweigt ein Bohlenweg ab zum Dünenwanderweg zum Leuchtturm. Bevor der Dünenwanderweg beginnt, zweigt ein Dünenübergang zum Kniepsand ab. Der Aussichtspunkt auf dem Dünengürtel ist mit einer Fahne markiert. Von dort hat man einen herrlichen Rundum-Blick: Südöstlich der Wriakhörn-See und Wittdün, südwestlich der Kniepsand, nordwestlich die Dünen und der Leuchtturm. In nördlicher Richtung ist der Aussichtspunkt am Bohlenweg zum Campingplatz zu sehen.

Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild01Der Aussichtspunkt beim Dünenübergang am Wriakhörn-See mit Blick über den Kniepsand, der zwischen Süddorf und Wittdün besonders breit ist  (Foto: )
Wegbeschreibung zum Aussichtspunkt am Dünenübergang beim Wriakhörn-See
  • Mit dem Bus (Busfahrplan auf der Insel Amrum) bis zur Haltestelle "Blaue Maus" oder "Badeland" und von dort zu Fuß über die Bohlenwege bei Wittdün zum Aussichtspunkt (vgl. Kartenausschnitt).
  • Mit dem Fahrrad bis zum Beginn der Bohlenwege und dann weiter zu Fuß über die Bohlenwege bei Wittdün zum Aussichtspunkt (vgl. Kartenausschnitt).
  • Zu Fuß über die Bohlenwege am Campinglatz oder am Wriakhörn-See zum Aussichtspunkt oder über den Dünenwanderweg vom Leuchtturm kommend (vgl. Kartenausschnitt).

GPS-Koordinaten des Aussichtspunkts am Dünenübergang beim Wriakhörn-See
(Koordinaten in Google Maps)
:

54°37'20.4" Nord, 8°21'57.8" Ost

Kartenausschnitt SI-Verlag
Ausschnitt der SI-Inselkarte Amrum mit den Dünen zwischen Leuchtturm und Wittdün. Rot umrandet ist der Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand. Eingezeichnet sind auch die Bohlenwege rund um den Wriakhörn-See bis zum Aussichtspunkt. (Kartenausschnitt der SI-Insellarte Amrum mit freundlicher Genehmigung des SI-Verlags.)

Zum Aussichtspunkt auf dem Dünenwanderweg vom Leuchtturm oder auf dem Bohlenweg vom Wriakhörn-See

Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild02 Amrum: Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand: Blick zum Wriakhörn-See (Foto: )

Der Fahrradabstellplatz am Beginn der Odde ist von Norddorf aus leicht zu erreichen: Entweder über einen Asphaltweg durch die Norddorfer Marsch, der zum Schullandheim führt oder über den Teerdeich, der östlich von Norddorf beginnt.

Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild03 Amrum: Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand: Blick vom Dünenwanderweg zum Dünenübergang, zum Wriakhörn-See und nach Wittdün. Im Hintergrund sind die Halligen zu erkennen. (Foto: )
Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild04 Amrum: Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand: Blick zur Wandelbahn und de Strandbar von Wittdün mit Fernsicht zu den Halligen (Foto: )
Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild05 Amrum: Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand: Rückblick auf den Dünenwanderweg und den Leuchtturm (Foto: )
Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild06 Amrum: Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand: Bohlenweg vom Wriakhörrn-See zum Aussichtspunkt (Foto: )
Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild07 Amrum: Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand: Aufgang zum Aussichtspunkt vom Dünenwanderweg und vom Wriakhörn-See aus (Foto: )

Durch die Verwehungen an der Odde "versinkt" die Aussichtsplattform an der Odde immer weiter im Dünensand....

Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild08 Amrum: Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand: Dünenübergang zum Aussichtspunkt vom Dünenwanderweg und vom Wriakhörn-See aus (Foto: )
Aussichtspunkt Wriakhörn See Amrum Bild10 Amrum: Aussichtspunkt am Dünenübergang vom Wriakhörn-See zum Kniepsand: Blick zum Kniepsand vom Dünenübergang am Aussichtspunkt (Foto: )

Einzelne Inhalte auf dieser Website basieren auf dem Artikel Amrum und stehen unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Quelle der Icons für die Wegbeschreibung sind die Wikimedia Commons.

Autor  Andreas Dölz Über den Autor : Leidenschaftlicher Amrum-Liebhaber seit vielen Jahren mit eigenen Eindrücken, der seine Begeisterung für die Insel und Tipps zur Urlaubsgestaltung gerne an Andere weiter gibt, die sich für Amrum interessieren. Die Beschreibungen auf dieser Website beruhen auf eigenen Erlebnissen und Erfahrungen während mehrerer Amrum-Urlaube des Autors bis einschließlich 2018. Bei Fragen zum Thema gerne eine Nachricht an die Kontakt-Adresse. Über aktuelle Ereignisse und Entwicklungen auf Amrum wird in den Amrum News berichtet. Die Rechte an den interaktiven hochauflösenden Panorama-Bildern, an den Videos und an den namentlich gekennzeichneten Bildern liegen beim Autor.

Frühere inhaltliche Bearbeitung: , zuletzt aktualisiert: