Strand am Sandwall von Wyk auf Föhr

Die Uferpromenade von Wyk heißt Sandwall und gilt als eine der schönsten deutschen Seepromenaden. Sie verläuft zwischen den Hotels, Kuranlagen, Gaststätten, Cafes und Pensionen und dem Strand.

Uferpromenade Sandwall Wyk Föhr Amrum Bild06
Blick vom Sandwall in Wyk auf den Stand im Südosten von Föhr

In Wyk leben 4.500 Einwohner mit Hauptwohnsitz, doch in der Hauptsaison halten sich etwa 20.000 Menschen in der Stadt auf. Die Haupteinnahmequelle Wyks ist der Fremdenverkehr.

Uferpromenade Sandwall Wyk Föhr Amrum Bild10
Strandkorvermietung an Sandwall von Wyk und Blick auf die Warften der Halligen.

Die Strandkorb-Vermietung ist in einem historische Strandwagen untergebracht. Ein ähnlicher Strandwagen stand auch mal am Fähranleger in Wittdün auf Amrum. Vom Strand aus sieht man die Fähren nach Amrum vorbeiziehen und am Horizont die Warften der Insel Langeneß..

Uferpromenade Sandwall Wyk Föhr Amrum Bild20
Westlich von Wyk folgt ein schmaler Strandsaum mit weitem Sandwatt bei Ebbe, am Horizont ist Amrum zu erkennen

Wyk auf Föhr hat einen schönen, langgezogenen Strand, der sich vom Fähranleger westlich bis zum Ortsrand von Wyk erstreckt. Auf der Wandelbahn, der Uferpromenade von Wittdün auf Amrum, geht es ruhiger zu. Am Strand von Wyk auf Föhr drängen sich die Strandkörbe dicht an dicht und in den Sommermonaten ist bei gutem Wetter Hochbetrieb. .

Uferpromenade Sandwall Wyk Föhr Amrum Bild19
Am schönsten ist der Blick von Föhr nach Amrum und dem Leuchtturm

Nicht zuletzt durch die ansässigen Kliniken und Erholungseinrichtungen ist Wyk saisonunabhängig das ganze Jahr hindurch ein stark frequentierter Kurort. Im Jahr 2002 gehörte Wyk auf Föhr zu den zehn wichtigsten Zentren des Schleswig-Holsteinischen Fremdenverkehrs: 46.368 Gäste buchten 492.041 Übernachtungen. Die Stadt verfügte über 4733 Gästebetten.

Uferpromenade Sandwall Wyk Föhr Amrum Bild22
Abendstimmung am Sandwall in Wyk auf Föhr

Bilder-Galerie vom Sandwall in Wyk auf Föhr

Bilder-Galerie mit 25 Bildern

Mehr Bilder-Galerien "Föhr, Nachbar von Amrum":

Rechte an namentlich gekennzeichneten Bildern beim Autor Andreas Dölz.

Einzelne Textpassagen auf dieser Seite basieren auf dem Artikel Wyk auf Föhr und auf dem Artikel Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported.

Stand der Bearbeitung: 20. Oktober 2018