Häfen von Wyk auf Föhr

Neben dem Fähranleger von Wyk und dem Fährhafen liegt der Binnenhafen und der Sportboothafen. Von der Hafenmole kann man schöne Sonnenaufgänge verfolgen. Die Sonne geht über dem Festland auf.

Hafen Wyk Föhr Amrum Bild02
Blick von der Hafenmole von Wyk in die über dem Festland aufgehende Sonne

Am Hafen von Wyk auf Föhr verkauft ein Krabbenfischer frische Krabben wie in Amrum auf der Mole bei Steenodde. Krabbenfischer werden selten auf den Inseln und einen Krabbenkutter sieht man nur noch manchmal im Wattenmeer vor Amrum und Föhr.

Hafen Wyk Föhr Amrum Bild06
Sonnenaufgang im Hafen von Wyk auf Föhr

Wer Krabben mag, isst sie am liebsten frisch und gleich nach dem Kauf gepuhlt. Früher konnte man frische Krabben direkt am Krabbenkutter kaufen, aber das gibt es inzwischen nur noch an den Häfen am Festland.

Hafen Wyk Föhr Amrum Bild10
Krabbenfischer an der Hafenmole in Wyk auf Föhr

Viele Krabbenbrötchen, die sonst an den Imbissständen verkauft werden, sind mit Krabben belegt, die zum Schälen in Billiglohnländern eine weite Reise hinter sich haben und mit Konservierungsmitteln behandelt sind.

Hafen Wyk Föhr Amrum Bild18
Der Sportboothafen in Wyk auf Föhr

Auf Föhr gibt es bereits einige Windräder. Zwei größere stehen neben dem Hafen von Wyk auf Föhr. Auf Amrum gibt es im Gegensatz zum schleswig-holsteinischen Festland und zur Nachbarinsel Föhr keine Windkraftanlagen.

Hafen Wyk Föhr Amrum Bild23
Sonnenuntergang vom Deich am Sportboothafen in Wyk auf Föhr

Bilder-Galerie vom Hafen in Wyk auf Föhr

Bilder-Galerie mit 25 Bildern

Mehr Bilder-Galerien "Föhr, Nachbar von Amrum":

Rechte an namentlich gekennzeichneten Bildern beim Autor Andreas Dölz.

Stand der Bearbeitung: 20. Oktober 2018