Bohlenweg von der Vogelkoje zum Quermarkenfeuer

Der Bohlenweg zum Quermarkenfeuer geginnt an der Vogelkoje und führt zunächst zum Archäologischen Areal mit dem Nachbau eines Eisenzeitlichen Haus. Von dort geht es weiter durch eine herrliche Dünen- und Heidelandschaft.

Bohlenweg Qermarkenfeuer Amrum Amrum Bild02
Beginn des Bohlenwegs zum Quermarkenfeuer am Eisenzeitlichen Haus auf dem Archäologischen Areal

Durch leicht hügelige Heidelandschaft geht vom Eisenzeitlichen Haus weiter westlich auf dem Bohlenweg durch die Dünen. Fasane huschen hin und wieder über den Weg. Besonders schön ist der Bohlnweg, wenn die Heide blüht.

Bohlenweg Qermarkenfeuer Amrum Bild07
Bohlenweg zum Quermarkenfeuer durch die Dünen und blühende Heide.

Das Quermarkenfeuer ist schon bald zu sehen. Bänke am Bohlenweg laden zum Verweilen und Geniessen ein.

Bohlenweg Qermarkenfeuer Amrum Bild10
Das Quermarkenfeuer ist vom Bohlenweg aus schon von weitem zu sehen.

Am Quermarkenfeuer angekommen, führt eine steile Holztreppe zum Turm. Daneben ist eine kleine Aussichtsplattform mit Holzbänken eingerichtet mit einer Informationstafel zur Funktion des Quermarkenfeuers. Von dort geniesst man eine herrliche Rundum-Sicht über die Dünen mit der Heide und über den Kniepsand bis nach Hörnum an der Südspitze von Sylt.

Bohlenweg Qermarkenfeuer Amrum Bild18
Die steile Holztreppe vom Bohlenweg hinauf zum Quermarkenfeuer

Vom Quermarkenfeuer geht es auf dem Bohlenweg noch ein kleines Stück weiter bis zum Dünenrand, an dem eine Holztreppe hinunter zum Kniepsand führt. Von dort kann man weiterlaufen Richtung Norden zum Badestrand bei Norddorf. Südlich geht es zwischen den Vordünen über den Kniepsand bis zum Badestrand bei Nebel.

Bohlenweg Qermarkenfeuer Amrum Bild24B
Blick vom Quermarkenfeuer auf den Bohlenweg durch die Dünen und die Heide.

Bevor man zum Badestrand von Norddorf kommt, erreicht man über eine steile Treppe am Dünenrand, die "Himmelsleiter", den Bohlenweg zum Kniepsand bei Norddorf. In südlicher Richtung erreicht man vor dem Badestrand von Nebel den Bohlenweg durch die Dünen.

Ausschnitt der SI-Inselkarte Amrum mit den Dünenwanderweg südlich vom Leuchtturm von Amrum durch die Dünen zum See Wriakhörn (Kartenausschnitt der SI-Inselkarte Amrum mit freundlicher Genehmigung des SI-Verlags, siehe Links).
Kartenausschnitt SI-Verlag